Hier finden Sie Informationen zu saisonalen Aktionen und Sonderangeboten
aktuelle Musikwerke
 1 TOMASO LUDOVICO DA VITTORIA (1548-1611) Missa "Vidi speciosa
Aus einer teilweisen Verlagsübernahme im Jahr 1937 lag in unserem Archiv (bisher als Leihmaterial) die Missa "Vidi speciosam" des bedeutenden spanische Komponisten der Renaissance T. L. da Vittoria, herausgegeben von dem früheren Präses des ACV, Hermann Müller. Die Sechsstimmigkeit dieses schönen Werks mit zwei Sopranen und zwei Tenören stand der Wirtschaftlichkeit einer größeren Druckauflage im Wege. Da es aber mittlerweile auch möglich ist, kleiner Auflagen in sinnvollem Kostenrahmen zu erstellen, wurde diese lohnende Messe nun in neuer Grafik als Kaufmaterial von uns veröffentlicht. Für Chöre und Ensembles, die die a-capella-Musik der alten Meister aus Renaissance und Frühbarock in ihrem Repertoire führen und pflegen, eine schöne und überaus dankbare Aufgabe; aufgrund ihrer Länge auch durchaus geeignet für den liturgischen Gebrauch.
  ... mehr >>>
 
 2 450. Geburtstag - Das Jahr 2017 ist ein Monteverdi-Jahr
Am 15. Mai 1567 wurde Claudio Monteverdi in Cremona getauft. Sein 450. Geburtsjahr wird viele Möglichkeiten bieten, seine prachtvolle Musik zu hören. Allerdings sind wenige Originalkompositionen für den Gebrauch bei der heutigen Form der Liturgie in der Heiligen Messe von ihm zu verwenden. So hat der Münchner Kirchenmusiker Fridolin Limbacher (1914-1990) ein Ordinarium aus Teilen anderer Werke Monteverdis, u.a. dem "Gloria Concertata" und der "Marienvesper", zusammengestellt, das besonders zu feierlichen Hochämtern die festliche Musik des italienischen Frühbarock in unseren Kirchen zum Klingen bringen kann.
  ... mehr >>>
 
 3 SCOTT JOPLIN Time for Ragtime
Aus unserer weltlichen Chorabteilung: Anlässlich des 100. Todesjahres Scott Joplins sei hingewiesen auf die ca. 12 Minuten dauernde Kantate "Time for Ragtime" für gemischten Chor, Klavier und Combo ad lib., die der frühere Leiter der Augsburger Albert- Greiner-Singschule, Reinhold Lampart vor ca. 30 Jahren in unserem Verlag veröffentlichte. Er legte seinem Werk die bekannten Ragtimes, u.a. den Maple-Leaf-Rag und "The Entertainer" zugrunde und schuf damit ein schwungvolles Chorstück, das viele Sänger und Zuhörer erfreut. Zugute kam dem Autor dabei seine praktische Erfahrung in der klassischen Jazz-Musik, mit der er intensiv in Berührung kam, als er sein Musikstudium nach dem Krieg mit Klavierspiel in amerikanischen Clubs mitfinanzierte.
  ... mehr >>>
 
 4 Joseph Fierlinger Missa in B "Orgelsolomesse" - Neuausgabe
Die Missa in B des österreichischen Komponisten und Haydn-Zeitgenossen Joseph Fierlinger ist dessen Hommage an die Kleine Orgelsolomesse oder auch Johannismesse des von ihm verehrten großen Meisters Joseph Haydn. In Anlage und Besetzung ist sie ihrem Vorbild nachempfunden. Die Partitur zu dieser lohnenswerten, leichten und kleinen Messe lag bisher nur in der Handschrift des Herausgebers, Prof. Wolfgang Fürlinger aus Linz, vor und ist nun in Computergrafik neu erschienen. Wir hoffen, dies dient einer noch weiteren Verbreitung des Werks.
  ... mehr >>>
 
 5 In memoriam DKM KLAUS FISCHBACH + 9. Februar 2017
Am 9. Februar 2017 verstarb plötzlich und unerwartet der emeritierte Trierer Domkapellmeister Prof. Klaus Fischbach. Einige wenige Werke aus seinem Schaffen bieten wir in unserem Verlagsprogramm an. Darunter die Liedkantate zum Christkönigslied "Gelobt seist du, Herr Jesu Christ" (J.V.v.Wöß) für dreistimmigen Chor (gemischt oder drei gleiche Stimmen); Orgel und Instrumente ad libitum.
  ... mehr >>>
 
 6 23. März 2017 - ALFONS FEDERL -100. Geburtstag
Die Deutsche Singmesse von ALFONS FEDERL dient gleichzeitig auch als kleine Sammlung von neun Chorsätzen zu beliebten Kirchenliedern, die sehr gut zur einzelnen Verwendung bei verschiedenen Gelegenheiten geeignet sind. Die bereits zuvor für Männerchor erschienene Fassung wurde vor sechzig Jahren uraufgeführt.
  ... mehr >>>
 
 7 FRANZ X. WITT Tollite Portas
Aus der Sammlung "CANTUAL" (G. Schauerte) wird dieser kurze Chorsatz immer wieder gerne als Einzelausgabe bestellt. Wir haben ihn nun in neuer Grafik herausgebracht und bieten ihn, da er insbesondere zum Einsatz im Advent aber auch an Palmsonntag und anderen Gelegenheiten geeignet ist, kurzfristig an. Denn er ist sehr leicht einzustudieren und für die Adventsgottesdienste sehr zu empfehlen.
  ... mehr >>>
 
 8 CASPAR ETT Haec Dies
Caspar Ett (1788-1847) war Hoforganist an der Münchner Michaelskirche und Musiklehrer König Maximilians II. Das "Haec Dies" zählt zu seinen meist gesungenen und bekanntesten Werken. Bereits in der Besetzung nur mit Orgelbegleitung klingt das kurze Werk sehr festlich, entfaltet aber vor allem natürlich in der Fassung mit Orchester seine ganze Pracht und ist somit beim feierlichen Hochamt am Osterfest, aber auch an sonstigen Hochfesten, bestens als Eingangschor geeignet.
  ... mehr >>>
 
aktuelle Informationen
 9 Geburts- und Gedenktage 2017
Nehmen Sie doch wieder die Gedenk- und Geburtstage unserer Jubilare zum Anlass, ...
  ... mehr >>>